Sitebar

Das 1. Österreichische Motorradmuseum im Jahr 2012


27. und 28. Oktober 2012: Komm und Schau Wochenende -



Bildergalerie "Moto Cross Nostalgie" am 27.10. >>>

Der heurige Saisonausklang im Museum stand unter dem Motto „Moto Cross Nostalgie“.
Nach dem Krieg schwappte eine britische Sportart zu uns über: Scrambling. Darunter verstand man Motorradrennen abseits der Straßen im Gelände, über Stock und Stein. Je schwieriger die Hindernisse, desto interessanter für die Zuschauer. Sehr schnell bürgerte sich die Bezeichnung Moto Cross für diese Sportart ein.
In Österreich wurden die ersten Versuche, abseits befestigter Straßen Rennen zu fahren vor allem von Enthusiasten mit umgerüsteten Straßenmotorrädern bestritten. Erst im Laufe der Jahre wurden die Maschinen spezieller und heute sind echte MX Modelle reinrassige Sportgeräte, die auf der Straße nicht mehr eingesetzt werden können.

Österreich stellte mit Heinz Kinigadner auf KTM, jener Marke die auch heute noch im Off Road Sport (dies ist der Überbegriff für Moto Cross und Rallyes) führend ist, in den Jahren 1984 und 1985 den Weltmeister in der 250 cm3 Klasse. Auch die große aber leider nicht mehr existente Marke Puch stellte 1975 mit Harry Everts den Weltmeister in der 250er Klasse.

Am Samstag den 27. Oktober 2012 fand aufgrund dieser großen Österreichischen Tradition ein Treffen ehemaliger Moto Cross Fahrer, Veranstalter und Funktionäre statt.

Organisator dieses einmaligen Events war der langjährige aktive Fahrer und Funktionär Helmut Maierhofer aus Sigmundsherberg, der erstmalig auch seine Sammlung historischen Fotoalben mit 27 Jahren Motocross in Österreich im Museum präsentierte.

Diese Alben zeigen u.a. Bilder des NÖ Cups, sowie des KTM und Auner Cups der Jahre 1975 bis 2001.

Abgerundet wurde die Moto Cross Nostalgie durch eine Ausstellung klassischer Off Road Maschinen und Vorführungen der hohen Schule der Trialkunst von Dieter Rudolf.

PROGRAMM:

Samstag 27. Oktober:
• Beginn der Veranstaltung mit der ersten Trialvorführung um 10.00 und nachfolgend um 11.00, 13.00 und 15.00 Uhr.
• 14.00 Uhr: Festakt im Festzelt.
• Für Essen und Trinken ist bestens gesorgt.

Sonntag 28. Oktober:
• 10.00 bis 17.00 Uhr ist neben dem regulären Museumsbetrieb auch noch die Sonderschau historischer Fotoalben und die Ausstellung klassischer Off Road Maschinen zu besichtigen.

Ermäßigter Eintritt für alle Besucher!

Folder download [PDF-Datei]

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

25. und 26. August 2012: Räder Classic Festival


mit Motorrad Classic Sternfahrt und Treffen, Traktortreffen und Geschicklichkeitsfahren, sowie den neuesten Museumsattraktionen.
Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Kraftfahrzeugmuseum und dem Waldviertler Eisenbahnmuseum, sowie der Marktgemeinde Sigmundsherberg

Bildergalerie Räder Classic Festival 2012 >>>

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


24. Juni 2012: Scootermania


               

                                        



Treffen klassischer und historischer Roller mit Sonderwertung von österreichischen Rollern, sowie Puch- und Lohnerklasse und dem 1. Postlermoped Treffen:



„60 Jahre Puch Roller“ – Sonderschau im Museum
Buffet und Grill
Firmenpräsentation von Rollerfirmen am Museumsgelände
Fahrzeug- und Teilemarkt für klassische Roller und Mopedroller
Fahrschulinformation zum Erwerb des 125er Führerscheins

Bildergalerie Scootermania >>>

Scootermania-Info-Folder download (PDF-Datei, ca. 990 Kb)

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

29. April 2012:
Das Team des Motorradmuseums beim Seiberer Bergpreis

Bildergalerie >>>

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


7. April 2012:
29. Osterflohmarkt für klassische Motorräder und Teile




Am 7. April 2012 fand wieder der mittlerweile schon traditionelle Osterflohmarkt für klassische Motorräder und Teile im Ersten Österreichischen Motorradmuseum Sigmundsherberg statt.
Bildergalerie Oster-Flohmarkt 2012 >