Biographie Professor Friedrich F. Ehn

Fritz Ehn, 1943

Schon 1943 hatte Fritz Ehn das Zweirad fest im Griff

Chronologische Kurzversion

 1941 Geburt in Wien am 17. Dezember; Kindheitsjahre in Niederösterreich

1946 erste Fahrversuche in Niederösterreich auf einem Leichtmotorrad-Wrack

1947 Beginn der Volks- & Hauptschulzeit in 1030 Wien

1952 Fahrübungen in Wien auf der elterlichen HMW-Foxinette

1956 Fortsetzung der Schulbildung an der Maschinenbau-HTL in 1100 Wien

1961 Matura „mit gutem Erfolg“ an der HTL für Maschinenbau in 1100 Wien

1961 Beginn des BWL-Studiums an der Hochschule für Welthandel in Wien

1962 bis 1964 Assistenz-Lehr-Sondervertrag an der HTL-Maschinenbau in 1100

1962 und Folgejahre: studienbegleitende Berufstätigkeit als Techniker

1966 Verleihung der professionellen Standesbezeichnung „Ingenieur“

1968 definitiver Abbruch des BWL-Studiums

1970 Bundesheer-Präsenzdienst

1970 ab Herbst Vertragslehrer an der KFZ-Berufsschule in 1060 Wien

1973 Lehramtsprüfungen für den Unterricht an Berufsschulen

1974 Ernennung zum provisorischen Berufsschullehrer

1974 Beginn der motorsportlich-journalistischen Tätigkeit

1975 Verleihung des Amtstitels „Berufsschullehrer“

1976 Heirat mit Monika „Mim“ Krieger

1976 bis 1982 nebenamtlicher Presse-Mitarbeiter bei der Steyr-Daimler-Puch AG

1980 Gründung „1. Österreichisches Motorradmuseum“ in Eggenburg

1982 Zuerkennung des Amtstitels „Berufsschuloberlehrer“

1989 Wechsel an die neue „Siegfried-Marcus-Berufsschule“ in 1210 Wien

1995 Ernennung zum stellvertretenden Berufsschul-Leiter

1997 Ernennung zum Berufsschul-Direktor

1998 Verleihung des Berufstitels „Professor“ durch den Bundespräsidenten

1999 Berechtigung zur Führung der Standesbezeichnung „Dipl.-HTL-Ing.“

2000 Wechsel in den Ruhestand

2009 Transfer der Motorrad-Sammlung nach Sigmundsherberg

2010 Eröffnung des neuen (zweiten) Motorradmuseums

2014 Tod von Monika „Mim“ Ehn

2016 Beginn der Arbeitsgemeinschaft mit Museumskuratorin Yvonne Lang

2018 Rezertifizierung als Sachverständiger für historisches KFZ-Wesen

2020 Tod von Prof. Friedrich Ehn am 27. Mai

Weiterlesen:

„Wie ich Museumsdirektor wurde“ >>>
aus dem autobiographischen Manuskript „Mein Leben auf zwei Rädern“ von Fritz Ehn, 2005